Werte

Wunderlicher Schmetterling. Kindergeschichten für Kinder

Wunderlicher Schmetterling. Kindergeschichten für Kinder


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Schmetterling hatte eine schöne gelbe Farbe. Eines Tages, als er zwischen den Blumen flog, sah er einen blauen Schmetterling; Er kehrte zu seiner Mutter zurück und sagte: Mama, Mama, ich habe einen blauen Schmetterling gesehen. Und das? Mama Schmetterling fragte. "Dass ich blau sein will", sagte Mariposita.

Die Mutter malte die Flügel ihrer Tochter in einer wunderschönen blauen Farbe, die sie sofort im Garten zur Schau stellte. Ah! Aber dann sah er einen orangefarbenen Schmetterling, und die Geschichte wiederholte sich. Kleiner Schmetterling wollte orange Flügel haben; Mama freute sich wieder und malte ihre Flügel orange.

Früh am nächsten Tag flog und flog ein kleiner Schmetterling, der eine neue Farbe auf seinen Flügeln trug. Und diesmal jenseits des Gartens. Und er fand eine Gruppe weißer Schmetterlinge. Er flog sofort nach Hause. 'Mama Mama. Ich will diese Farbe nicht mehr, ich will weiß sein, wie einige Schmetterlinge, die ich heute gesehen habe “, bettelte der kleine Schmetterling.

Und die Mutter wusch sofort die Flügel des kleinen Mädchens und malte sie weiß schimmernd. Aber es kam vor, dass der kleine Schmetterling mit ihrer neuen Farbe so rundlich war, dass sie nicht bemerkte, dass ein starker Regen kam. Er flüchtete in einen Baum, weil Schmetterlinge sich vom Regen nie nass machen ließen.

Aber der Wind war sehr stark und der kleine Schmetterling konnte nicht verhindern, dass ein paar Tropfen von den Blättern des Baumes auf sie fielen. Weißt du was dann passiert ist? Dass die Flügel des Schmetterlings zu verblassen begannen, um alle Farben anzunehmen, die ihre Mutter für sie gemalt hatte, obwohl ihre schöne gelbe Farbe nicht erschien.

Als er nach Hause zurückkehrte, war der Schmetterling sehr hässlich. Ihre Mutter kannte sie kaum. "Siehst du, Tochter. Das hat dich für skurril gehalten. Du musst glücklich gewesen sein, zufrieden mit deiner Farbe und nicht wie andere Schmetterlinge aussehen wollen." Der arme kleine Schmetterling weinte viel. Es tat mir leid. Er glaubte, dass er nie wieder die schöne gelbe Farbe seiner Flügel tragen würde.

Die Mutter ließ sie weinen, bis sie ging, um ihr zu helfen, und reinigte ihre Flügel, bis sie das Gelb sah, das wie Gold aussah. Seitdem hatte Mariposita nie wieder so dumme Launen und sie lernte sich selbst zu lieben, was auch immer es war.

FERTIG

Diese Geschichte wurde von Nereida González (Spanien) gesendet

Und wenn Sie oder ein Familienmitglied oder Freund Kindergeschichten schreiben, senden Sie sie uns bitte unter: TELL US A STORY!

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wunderlicher Schmetterling. Kindergeschichten für Kinder, in der Kategorie Kindergeschichten vor Ort.


Video: Gute Nacht Geschichten: Nachts im Zoo. Geschichten für Kinder (Juni 2022).