Werte

Läuse bei Kindern: alle Formen der Infektion

Läuse bei Kindern: alle Formen der Infektion


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Befall mit Kopfläusen beim Menschen ist seit mehr als 3.000 Jahren bekannt, aber erst 1939 war ein wirklich wirksames Produkt zur Abtötung von Läusen, Chlorphenothan oder DDT verfügbar. Und es ist so, dass sich Läuse sehr leicht verbreiten und um ihre Ansteckung zu vermeiden, ist Hygiene das Wichtigste.

Bis vor kurzem galt die tägliche Kopfpflege als wirksame vorbeugende Methode, aber heute wissen wir, dass Läuse saubere Köpfe bevorzugen. Daher ist die Vermeidung eines direkten Kopf-an-Kopf-Kontakts das Wichtigste, um die Ausbreitung von Läusen unter Kindern zu verhindern. Dies ist zwar kurz, reicht jedoch aus, damit die Läuse von einer Person zur anderen gelangen können. Es ist auch wichtig, nicht übertragbare persönliche Gegenstände zu haben, auch in derselben Familie, und sie nicht zwischen Freunden auszuleihen.

Die Ausbreitung von Läusen erfolgt durch direkten Kontakt zwischen jemandem, der Läuse hat, und einer gesunden Person. Eine indirekte Übertragung durch eine Mütze oder einen Schal ist ebenfalls möglich, da die Laus zwar selten den Kopf ihres Wirtes verlässt, sich jedoch von einem anderen Kopf ernähren kann. Darüber hinaus können sich ihre Atemlöcher unter Wasser schließen, wo sie für kurze Zeit, etwa fünf Minuten, leben können und so beispielsweise auch durch das Wasser von Schwimmbädern übertragen werden.

Nissen sind nicht ansteckend, denn wenn sich eine Nisse vom Haar löst, kann sie nicht an einem anderen Haar befestigt werden, da sie nicht den Klebstoff enthält, der sie am Haar hält. Dieser Kleber wird von der erwachsenen Frau oder Mutter bereitgestellt, wenn sie das Ei legt. Andererseits müssen sich die Nissen in einem bestimmten Abstand von der Kopfhaut befinden, da sie die Wärme und Feuchtigkeit der Kopfhaut benötigen, um zu reifen. Wenn sie sich bewegen und sich nicht in der erforderlichen Entfernung von der Kopfhaut befinden, reifen sie nicht. Um durch Hüte oder Kämme infiziert zu werden, ist es daher notwendig, dass es Läuse gibt, denn wenn es nur Nissen gibt, ist eine Ansteckung nicht möglich.

Die Ausbreitung von Läusen unter Kindern erfolgt normalerweise auf folgende Weise:

1. Bei Verwendung von Objekten oder infizierte Kleidung anderer Kinder wie Hüte, Schals, Mäntel, Sportuniformen oder Haarschmuck.
2. Bei Verwendung Kämme, Haarbürsten oder infizierte Handtücher.
3. Beim Schlafen im Bett oder infizierte MatratzeSie tragen infizierte Bettwäsche oder Kissen, spielen auf einem Teppich oder mit einem Stofftier, das kürzlich Kontakt mit einem mit Läusen infizierten Kind hatte.
4. Durch Einstellen von a direkten Kontakt Kopf an Kopf.

Die leichte Übertragung von Läusen kann zu wiederholtem Befall führen, was bei einigen Eltern zu Entmutigungen führt. Und es ist so, dass überfüllte Orte, an denen täglich eine große Anzahl von Kindern die Schule besuchen, wie die Schule, die Ausbreitung von Läusen unter Kindern begünstigen.

1. Vermeiden Sie es, eine einzelne Laus zu fangen. Eine einzelne befruchtete weibliche Laus hat außergewöhnliche Fortpflanzungsfähigkeiten. Es kann täglich 4 bis 8 Eier und insgesamt 300 Eier während seines Lebenszyklus legen. Männer können 18 Frauen befruchten, ohne sich ausruhen zu müssen, und Frauen können sich während ihres Erwachsenenlebens, das bis zu 40 Tage dauern kann, mehrmals paaren. Frauen können 3 bis 5 Wochen lang täglich bis zu 8 Eier legen.

2. Stoppen Sie den direkten Kontakt. Die direkte Übertragung von Kopf zu Kopf ist die effektivste Form der Ansteckung. Vermeiden Sie auch das Teilen von Kämmen, Bürsten, Gegenständen zum Halten von Haaren wie Haarnadeln, Stirnbändern, Haargummis, Haargummis und anderem Zubehör.

3. Vorsicht zu Hause. Obwohl Läusebefall bei Erwachsenen selten auftritt, ist er bei Kindern aller ethnischen und sozioökonomischen Hintergründe sehr häufig. Die Ausbreitung von Läusen kann bei jedem auftreten, unabhängig von seiner persönlichen Hygiene, solange ein direkter Kontakt mit einer anderen von den Läusen betroffenen Person besteht.

4. Aufmerksamkeit auf überfüllte Orte. Klassenzimmer, Schulen, Kindergärten, Bibliotheken ... sind günstige Orte für die Ansteckung von Läusen, gerade weil der Kontakt zwischen Menschen die Annäherung von Köpfen impliziert. Das Zusammenleben einer großen Anzahl von Menschen in einem geschlossenen Raum erleichtert die Ausbreitung von Läusen.

5. Vorsicht bei mit Läusen infizierten Personen. Obwohl Kinder weiter zur Schule gehen sollten, wird empfohlen, um eine Ansteckung zu vermeiden, vor Gruppen zu fliehen, in denen es bereits jemanden gibt, der Läuse hat. In diesem Fall ist es jedoch am wichtigsten, Kopf-an-Kopf-Kontakte zu vermeiden und eine Marginalisierung der Befallenen zu vermeiden.

6. Heben Sie die Haare auf. Mädchen bekommen häufiger Läuse als Jungen, nicht weil sie lange Haare tragen (dies ist ein Mythos), sondern weil ihr Spiel mehr Kopf-an-Kopf-Kontakt, häufigeres Umarmen und das Austauschen von Haarschmuck beinhaltet. Bei langen Haaren ist die Entfernung von Nissen schwieriger, aber kein Ansteckungsfaktor. Das Tragen Ihrer Haare kann eine zusätzliche Vorsichtsmaßnahme sein, um eine Ansteckung zwischen Mädchen zu vermeiden. Vor allem aber sollten sie Kopf-an-Kopf-Kontakt vermeiden.

Marisol Neu

Wenn Sie mehr über Läuse erfahren möchten, haben wir eine Reihe von Läuse- und Pedikulosevideos mit einem Experten erstellt, der Ihnen viele Informationen darüber gibt, was sie sind, wie sie verhindert und wie sie behandelt werden.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Läuse bei Kindern: alle Formen der Infektion, in der Kategorie Läuse und Nissen vor Ort.


Video: So wirst du Läuse auf natürliche Weise los! (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Vallois

    Was ... cool

  2. Mauzahn

    Darin ist etwas. Danke für die Hilfe, wie kann ich danken?

  3. Banos

    Du hast nicht recht. Lass uns diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.

  4. Vozahn

    Ja wirklich. Ich habe mich ganz oben erzählt. Lassen Sie uns diese Frage diskutieren. Hier oder in PM.

  5. Zuluktilar

    Vielen Dank für die Hilfe in dieser Angelegenheit.



Eine Nachricht schreiben