Werte

Eitelkeit bei Kindern

Eitelkeit bei Kindern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wenn Kinder anfangen, unterschiedliche Lebenssituationen zu erleben, ist es sehr häufig, dass sie Kontakt mit ihnen haben positive Werte menschlicher Beziehungen: Freundschaft, Großzügigkeit, Empathie ...

Es gibt jedoch auch Gegenwerte wie Neid, Gier oder sogarNichtigkeit, das sind auch in seiner Entwicklung vorhanden.

Wenn jemand eitel ist, rechnen wir damit, dass er sich übermäßig Sorgen um sein Aussehen, seine Qualitäten oder Fähigkeiten macht und ihn ständig gegenüber anderen lobt. Obwohl es etwas Grundlegendes im Leben ist, sich selbst zu lieben, ist es wahr, dass eine Übertreibung in diesem Bereich Probleme in persönlichen Beziehungen verursachen kann.

Wenn ein Kind weiß, dass es sich in etwas auszeichnet, ist es wichtig, dass es es weiß und Wer weiß, wie man sich selbst belohnt, aber es ist auch wahr, dass diejenigen, die zu viel vermuten, normalerweise nach einiger Zeit mit der Ablehnung des Restes zählen, der beschuldigt wird, sich überlegen zu fühlen.

Obwohl es natürlich ist, dass wenn Sie wissen, dass jemand in etwas gut ist, er es selbst lobt, muss es ein Gleichgewicht geben, damit sich weder die Gespräche noch die Handlungen ausschließlich auf das konzentrieren, was äußerst positiv der betreffenden Person.

- Machen Sie sich positive Konzepte klar: Damit Kinder ihre Eitelkeit kontrollieren können, müssen sie sich darüber im Klaren sein, wie wichtig es ist, zu wissen, was sie können, aber sie kennen die Grenze zwischen der positiven Einstellung, die das Selbstwertgefühl ausstrahlt, und der Gefahr, die Grenze zu überschreiten. Wenn sie wissen, dass sie sich zurückhalten müssen, werden sie beginnen, sich auf ihre eigene Demut zu konzentrieren.

- Die Bedeutung der Verbesserung: Damit unsere Kinder mit ihrer Schönheit, ihrer Fähigkeit, Aktivitäten auszuführen oder ihrer hohen Fähigkeit, etwas Kreatives zu entwickeln, nicht gut eingebildet sind, ist es wichtig, dass wir klarstellen, dass es immer Verbesserungen geben kann und dass niemand perfekt ist. Aber es werden Fehler gemacht und jeder hat das Recht, das zu entwickeln, was er kann.

- Die Gefahr von Komplimenten: Oft müssen wir erkennen, dass Kinder nicht erkennen würden, dass etwas, in dem sie besonders gut sind, wenn alle um sie herum sie nicht ständig daran erinnern würden. Obwohl es gut ist, dass Kinder verstärkt sehen, was sie sehr gut können, ist es auch notwendig, dass nicht alle Familienmitglieder, Freunde oder Lehrer es zu jeder Zeit auf herausragende Weise loben.

- Empathie gegenüber anderen: Wenn ein Kind in etwas sehr gut ist oder ständig von seinen Mitmenschen erfahren wird, dass es einen beeindruckenden Körperbau hat, kann dies dazu führen, dass es glaubt, dass andere minderwertig sind. Empathie gegenüber anderen ist von grundlegender Bedeutung, damit das Selbstwertgefühl nicht in Arroganz gegenüber anderen übergeht.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Eitelkeit bei Kindernin der Kategorie Wertpapiere vor Ort.


Video: Sonett einfach erklärt! Es ist alles eitel. Gryphius (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Mum

    Ich habe die Antwort auf Ihre Frage in Google.com gefunden

  2. Brentan

    Ich kann vorschlagen, auf eine Website zu kommen, auf der es viele Artikel zu dieser Frage gibt.

  3. Brall

    Sie erlauben den Fehler. Geben Sie ein, wir werden darüber diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden reden.

  4. Amycus

    Der Beitrag ist nicht schlecht, ich werde die Website mit einem Lesezeichen versehen.

  5. Fenricage

    Es ist ein Sonderfall ..



Eine Nachricht schreiben