Werte

Wie man hausgemachte Tomatensauce macht

Wie man hausgemachte Tomatensauce macht


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Tomate ist eines der Gemüsesorten mit den meisten Vorteilen und Eigenschaften für Kinder und schwangere Frauen. Es enthält Antioxidantien und Ballaststoffe sowie Vitamin C. Tomaten sind gut zur Vorbeugung von Herzerkrankungen und ideal für Diäten, da 94% Wasser sind und nur sehr wenige Kalorien enthalten.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre eigene Tomatensauce auf traditionelle Weise zuzubereiten. Sie werden sehen, dass dies nicht kompliziert ist. Du brauchst nur Zeit. Das Ergebnis: eine exquisite Tomatensauce, die alle Ihre Gerichte mit Geschmack erfüllt.

  • 2 Kilo Tomaten
  • Olivenöl
  • Salz
  • Ein Lorbeerblatt
  • Ein Esslöffel Zucker
  • 1/2 Zwiebel
  • Eine Knoblauchzehe

Tipp: Verbringen Sie Zeit mit diesem Rezept. Der Schlüssel zum Erfolg wird darin liegen, die Tomate zu kochen.

1. Die natürlichen Tomaten schälen und zerdrücken. Reservierung.

2. Stellen Sie eine Pfanne mit etwas Olivenöl auf das Feuer. Fügen Sie die fein gehackte Zwiebel und den Knoblauch hinzu, um eine Sauce zu machen. Zuerst muss man die Zwiebel ein wenig braten und dann den Knoblauch, da das Braten der Zwiebel länger dauert.

3. Ist die Zwiebel sehr weich? Es ist Zeit, die zerkleinerte Tomate, die Sie beiseite gelegt hatten, zusammen mit einem Lorbeerblatt und einem Esslöffel Zucker hinzuzufügen. Bei schwacher Hitze 30 Minuten anbraten.

4. Die Mischung durch den Mixer geben und nach Belieben Salz und einen Schuss Olivenöl hinzufügen. Wenn es sehr dick ist, kochen Sie etwas mehr und fügen Sie etwas Wasser hinzu.

Sie haben bereits eine köstliche Tomatensauce!

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wie man hausgemachte Tomatensauce macht, in der Kategorie Saucen vor Ort.


Video: Tomatensosse rezept besser als beim italiener (Kann 2022).