Werte

Eisen in der Ernährung von Kindern

Eisen in der Ernährung von Kindern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eisen ist ein sehr wichtiges Mineral in der Ernährung. Es ist Teil des Hämoglobins, das für den Transport von Sauerstoff zu den Zellen verantwortlich ist, und des Myoglobins, das Sauerstoff im Muskel speichert.

Eisenmangel verursacht Anämie, deren häufigste Symptome Müdigkeit und Schwäche sind. Dieser Mangel ist jedoch schwerwiegender, als es auf den ersten Blick erscheinen mag, insbesondere in den Wachstumsstadien und in der Schwangerschaft.

Eisenmangel beeinträchtigt ernsthaft die Entwicklung und Funktion des Gehirns, kann langfristige geistige Behinderung und Verhalten und Verhaltensprobleme verursachen, insbesondere wenn der Mangel schwerwiegend ist und für eine lange Zeit. Das Wachstum kann auch verlangsamt werden, und bei Kindern mit Eisenmangel kann es zu Verzögerungen bei der körperlichen Entwicklung kommen.

Leider Eisenmangel normalerweise erst erkannt, wenn die ersten Symptome einer Anämie auftretenund zu diesem Zeitpunkt sind die Reserven bereits niedrig, daher ist es wichtig, mögliche Symptome oder frühe Manifestationen des Mangels an diesem Mineral wie Blässe, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, wiederkehrende Infektionen oder Erkältung und Erkältung zu kennen. Bevor es zu mehr geht, konsultieren Sie den Arzt.

Es wird angenommen, dass die Eisenvorräte beim Baby bis zur Einführung der Ergänzungsfütterung nach 6 Monaten anhalten. Dies kann jedoch durch einen frühen Schnitt der Schnur beeinträchtigt werden, der das Eintreffen des gesamten Blutes aus der Plazenta verhindert, das dazu bestimmt ist, die Reservoire des Neugeborenen zu füllen. Jüngste Studien belegen, dass die Verzögerung beim Durchschneiden der Nabelschnur die körperliche und motorische Entwicklung des Babys begünstigt, was aufgrund seiner Beziehung zur Entwicklung des Gehirns mit dieser zusätzlichen Eisenversorgung zusammenhängen könnte.

Frühgeborene sind in Bezug auf ihre Eisenvorräte sowie diejenigen, in denen Kuhmilch in einem frühen Alter (vor einem Jahr) eingeführt wird, und diejenigen, die sich restriktiv ernähren, in einer ungünstigeren Position. Mit dem Einsetzen der Menstruation sind auch Mädchen eine Risikogruppe, die berücksichtigt werden muss, ebenso wie schwangere Frauen, da das Blutvolumen während der Schwangerschaft, insbesondere im letzten Trimester, zunimmt. Daher ist es ratsam, ihre Eisenaufnahme zu überwachen.

Eisen in Lebensmitteln wird in zwei Arten eingeteilt:

1. Hämeisen: wenn es aus Lebensmitteln tierischen Ursprungs stammt. Insbesondere stammt Hämeisen aus rotem Fleisch, Huhn und Fisch und Nicht-Häm aus Obst und Gemüse, Hülsenfrüchten, Eiern und künstlich angereicherten Lebensmitteln. Hämeisen wird vom Körper leichter aufgenommen, daher ist seine Verwendung viel größer als die von Nicht-Häm.

2. Nicht-Häm-Eisen, wenn sein Ursprung pflanzlichen Ursprungs ist. Um die Effizienz zu erhöhen, mit der Nicht-Häm-Eisen absorbiert wird, sollte seine Einnahme mit vitamin C-reichen Lebensmitteln wie Orangen, Paprika, Brokkoli, Tomaten ... kombiniert werden.

Wie immer muss der Beitrag ausgewogen sein, da ein Eisenüberschuss auch gesundheitsschädlich ist. Glücklicherweise ist es praktisch unmöglich, überschüssiges Eisen bereitzustellen, wenn die Quelle ausschließlich aus der Nahrung stammt und nicht aus Vitaminpräparaten.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Eisen in der Ernährung von Kindern, in der Kategorie Säuglingsernährung vor Ort.


Video: Warum gesunde Ernährung für Kinder so wichtig ist. Quarks (Kann 2022).