Werte

Wie und warum Muttermilch spenden?

Wie und warum Muttermilch spenden?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Muttermilch ist das vollständigste, gesündeste und nahrhafteste Lebensmittel, das das Neugeborene erhalten kann. Das Stillen beginnt in den ersten Augenblicken nach der Geburt des Kindes und muss nach Angaben der WHO hauptsächlich bis zu sechs Monaten und, wenn möglich, bis zu zwei Jahren dauern. Es gibt jedoch Mütter, die aus irgendeinem Grund ihre Babys nicht stillen können. Für diese Kleinen und zum Nachdenken über ihr Wohlergehen wurden die Muttermilchbanken geschaffen.

Stillen ist für eine neue Mutter keine leichte Aufgabe, zumindest für mich nicht, die ersten Tage waren Unsinn. Ich wollte es richtig machen, aber ich bezweifelte, ob ich genug Milch hatte, ob die Position korrekt war, ob mein Baby zufrieden war oder ob es mehr Fütterung brauchte. Nach einem Besuch bei der Hebamme löste ich alle meine Zweifel und alles verbesserte sich sehr. Und noch mehr mit meinem zweiten Sohn. Ich hatte so viel Milch, dass ich mehrere überschüssige Gläser im Kühlschrank angesammelt habe. Schade, dass ich die Muttermilchbanken damals nicht gekannt habe.

Warum Muttermilch spenden? Die Antwort ist klar: weil es Leben rettet. Diese Spenden haben dazu beigetragen, den Tod von Neugeborenen zu verringern. Es wird im Allgemeinen bei Babys angewendet, die mit schweren Krankheiten, Frühgeborenen, Allergien gegen künstliche Formeln oder mit Immunschwäche ins Krankenhaus eingeliefert werden. Dank dieser Methode ist es erwiesen, dass sich Babys schneller erholen, weniger Zeit im Krankenhaus verbringen und weniger Komplikationen haben.

Wer kann Milchspender sein? Jede Frau, die ihr Baby stillt, nicht raucht oder Alkohol trinkt oder Medikamente verwendet, die mit dem Stillen nicht vereinbar sind. Es ist möglich, dass die Milchbank vorgeburtliche Untersuchungen durchführt oder anfordert, um die Gesundheit der Mutter zu beurteilen.

Wie kann man Muttermilch spenden? Sie können es in Ihrem eigenen Gesundheitszentrum herausfinden. Ihre Hebamme oder Ihr Kinderarzt wird Ihnen mitteilen, an welche Human Milk Bank Sie spenden können. Sobald Sie sie kontaktieren, werden sie Sie über das Verfahren informieren, das Sie befolgen müssen.

Wie wird Muttermilch ausgedrückt? Das Muttermilchzentrum informiert Sie über die Entnahme: Hygienemaßnahmen, Methode ... Sie können jedoch in der Regel in diese Zentren gehen, um es dort zu spenden oder die Extraktion zu Hause durchzuführen. In diesem Fall erfolgt dies normalerweise mit einer Milchpumpe und sterilen Flaschen, die vom selben Zentrum bereitgestellt werden.

Wie wird Milch konserviert? Einmal erhalten, muss es mit dem Datum der Extraktion gekennzeichnet sein. Der Kühlschrank ist der am besten geeignete Ort, um ihn aufzubewahren, bis wir ihn zu einer Muttermilchbank bringen. Sie sollten nicht länger als 15 Tage warten, um dies zu tun.

Wie wird Muttermilch gegeben? Das Personal verarbeitet normalerweise die erhaltene Milch, bevor es dem Baby gegeben wird, um mögliche Verunreinigungen zu beseitigen. Milch wird normalerweise pasteurisiert und analysiert, um jedem Baby die Milch zu geben, die für es am besten ist. Zur Verabreichung verwenden sie Löffel, Sonden oder Tassen. Es wird normalerweise nicht mit einer Flasche verabreicht.

Was kostet Muttermilch? Ist gratis. Die Spende ist freiwillig und wer sie erhält, muss absolut nichts bezahlen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Wie und warum Muttermilch spenden?, in der Kategorie Stillen vor Ort.


Video: Baby richtig anlegen. Erste Schritte beim Stillen (Kann 2022).