Werte

Ursachen und Behandlung von Dysgraphie bei Kindern

Ursachen und Behandlung von Dysgraphie bei Kindern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Einige Kinder haben Schwierigkeiten zum Zeitpunkt des Schreibens wegen Dysgraphie. Obwohl Dysgraphie keine wichtige Störung ist, sollte sie so schnell wie möglich erkannt werden, um die beste Behandlung zu finden, und dass das Kind nicht an Lernproblemen leidet.

Wir wundern uns über Ursachen das verursacht Dysgraphie bei Kindern und das Mögliche Behandlungen. In jedem Fall ist die Beobachtung, wie das Kind das Schreiben lernt und die Aufgabe von Lehrern und Eltern erledigt, wichtig, um rechtzeitig eine Lösung zu finden.

Dysgraphie wird erkannt, wenn das Kind langsamer als gewöhnlich schreibt, wenn seine Schrift nicht einheitlich groß ist, wenn es unnötige Trennungen innerhalb desselben Wortes hinterlässt, wenn es der Schreiblinie nicht folgen kann oder wenn es Rechtschreibfehler macht. Sobald dieses Problem erkannt wurde, müssen Sie Suche nach den Ursachen von Dysgraphie.

- Neurologische Ursachen. Ohne die Notwendigkeit eines ernsthaften neuronalen Problems tritt eine Dysgraphie manchmal als Folge eines neuronalen Mangels auf, der dies verhindert Informationen richtig organisieren dass Sie gespeichert haben und deshalb können Sie es nicht schriftlich festhalten.

- Psychomotorische Ursachen. Nicht alle Kinder entwickeln psychomotorische Fähigkeiten mit der gleichen Präzision. Wenn sich diese Entwicklung ändert, können einige Kinder dies nicht Bewegungen gut koordinieren Arm und Hand und das lässt sie langsamer schreiben und sie haben Lernprobleme aufgrund der Frustration, langsamer zu werden.

- Beidhändig. Ein Sonderfall von Dysgraphie tritt bei beidhändig wirkenden Kindern oder bei linkshändigen Kindern auf, denen das Schreiben mit der rechten Hand beigebracht wurde. Die Reihenfolge, die im Gehirn ausgeführt wird, und die motorische Ausführung derselben stimmen nicht überein und können a erzeugen große Verwirrung Wenn es um eine Handlung wie das Schreiben geht, sollte das fast instinktiv sein.

Die Behandlung von Dysgraphie bei Kindern erfordert eine gemeinsame Arbeit von Profis und Eltern. Ziel ist es, dass das Kind seine motorischen Fähigkeiten so schnell wie möglich wiedererlangt und Schreibprobleme korrigiert, um Frustrationen im Unterricht und nachfolgende Lernprobleme zu vermeiden. Behandlungen für Dysgraphie decken verschiedene Aktionsbereiche ab.

- Das Kind mit Dysgraphie muss sich entwickeln manuelle Koordination um die durch das Schreiben erforderlichen Bewegungen korrekt auszuführen.

- Die Körperhaltung sollte ebenfalls behandelt werden, um das Problem der Dysgraphie zu verringern, da diese Kinder dazu neigen, sich zu adoptieren unmögliche Haltungen. Das Positionieren von Körper und Papier und das Unterrichten, den Kopf nicht zu tief zu senken, sind wichtig, um mit den Übungen zu beginnen.

- Fachleute müssen daran arbeiten, die visuelle Wahrnehmung von Kindern mit Dysgraphie zu verbessern. Gleichzeitig, Gedächtnisübungen und üben Sie mit verschiedenen praktischen Aktivitäten, um Buchstabenformen zu erfassen und beizubehalten.

- Mit der Motivation der Eltern kann das Kind mit Dysgraphie zu Hause Übungsübungen machen. Vorbereitung zum Schreiben als eine Art Aufwärmen. Wenn Sie den Stift mit den Fingern halten und lernen, Ihre Fingerspitzen zu entspannen, werden Druckänderungen auf dem Papier beim Schreiben jedes Buchstabens verhindert.

- Wir können nicht aus den Augen verlieren, dass das Spielen bei der Behandlung von Lernproblemen das beste Werkzeug für die Kleinen ist. Die Möglichkeiten für das Kind, das zu lernen Buchstaben und spielerisch Wörter zu bilden sind fast unendlich und man muss sie ausnutzen.

Laura Velez. Herausgeber von Guiainfanril.com

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Ursachen und Behandlung von Dysgraphie bei Kindernin der Kategorie Lernen vor Ort.


Video: Eltern und psychische Störungen bei Kindern und Jugendlichen. Medizin im Gespräch (Kann 2022).