Werte

Artaban, der vierte Weise. Amerikanische Weihnachtsgeschichte

Artaban, der vierte Weise. Amerikanische Weihnachtsgeschichte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Was wäre, wenn die Könige nicht drei, sondern vier wären? Was wäre, wenn einer der vier Weisen Bethlehem nicht mit den anderen erreichen würde?

Dies ist die Geschichte von Artaban, dem vierten Zaubererkönig. Es ist eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte, die auf der Geschichte des amerikanischen Schriftstellers Henry Van Dike basiert, die er 1896 unter dem Titel "Der andere Weise" veröffentlichte. Vielleicht ist seine Geschichte wiederum von einer russischen Legende inspiriert, die von einem vierten Zaubererkönig erzählt, der anstelle von Juwelen Esel, Öl und Wein trägt.

Melchor, Gaspar, Baltasar und Artabán waren vier berühmte Zauberer aus dem Osten, die es liebten, die Sterne zu beobachten. Die vier Zauberer entdeckten einen Stern, der sich von den anderen unterschied. Nach mehreren Studien kamen sie zu dem Schluss, dass dieser Stern einen Weg markiert, der in Bethlehem endete, dem Ort, an dem das Jesuskind geboren werden sollte.

Die vier Zauberer beschlossen, sofort dorthin zu gehen. Aber zuerst mussten sie sich an einem bestimmten Punkt in Babylon treffen, um alle zusammen zu gehen. Melchior würde Gold tragen. Gaspar, Weihrauch und Baltasar, Myrrhe. Artabán beschloss, einige Edelsteine ​​als Geschenk mitzubringen: einen Diamanten, einen Rubin und eine Perle.

Auf dem Weg nach Babylon stieß Artaban jedoch auf einen armen Mann, der von Banditen ausgeraubt worden war. Bewegt reichte er ihr den Diamanten.

Als er den Treffpunkt erreichte, waren die anderen Zauberer nach Judäa gegangen. Er ging zurück, aber als sie dort ankamen, waren sie auch nicht da. Stattdessen sah er sich mit einer düsteren Einstellung konfrontiert: Herodes ließ alle Neugeborenen töten. Als er einen Soldaten sah, der einen kleinen Jungen töten wollte, bot er ihm einen Rubin an, um den Jungen am Leben zu lassen. Aber andere Soldaten, die sahen, was er tat, nahmen ihn gefangen und sperrten ihn in Jerusalem ein.

Nach 33 Jahren hinter Gittern gewinnt der Zaubererkönig Artaban seine Freiheit zurück. Also sagen sie ihm, dass Jesus gekreuzigt wird und er beschließt, dorthin zu gehen. Unterwegs trifft Artabán eine Frau, die kurz vor dem Verkauf steht, und beschließt, die ihm überlassene Perle im Austausch für seine Freiheit zu übergeben.

Als Artaban müde und mit sehr wenig Kraft mit Jesus auf dem Berg Golgatha war, war er bereits gekreuzigt. Beide sehen sich an und Artabán sagt ihm:

- Entschuldigung, Jesus, weil ich zu spät kam.

Jesus sagt ihm dann Folgendes:

- Artaban, du wirst heute bei mir im Himmelreich sein, denn als ich hungrig war, hast du mir Essen gegeben, und als ich krank war, hast du auf mich aufgepasst. Als sie mich gefangen nahmen, haben Sie mich freigelassen ...

"Aber Herr, wann habe ich das alles getan?", Fragte Artaban überrascht.

"Was du für deine Brüder getan hast, hast du für mich getan", antwortete Jesus.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Artaban, der vierte Weise. Amerikanische Weihnachtsgeschichte, in der Kategorie Geschichten vor Ort.


Video: Viktor Gernot - der vierte Hl. Dreikönig (Kann 2022).