Werte

Die Gefahr der Grippe für schwangere Frauen nimmt mit der Erkältung zu

Die Gefahr der Grippe für schwangere Frauen nimmt mit der Erkältung zu


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Warum ist die Grippe in den kalten Monaten häufiger? Laut Wissenschaftlern wird das Grippevirus, auch Influenza genannt, am besten bei kaltem Wetter übertragen. Die Ansteckungsrate ist bei niedrigen Temperaturen höher.

In den heißesten Monaten herrscht eine höhere Luftfeuchtigkeit und die Ansteckung wird komplizierter, da das Virus bei niedriger Luftfeuchtigkeit besser überlebt. Schwangere müssen daher auf eine mögliche Ansteckung des Virus achten. Im Guiainfantil.com Wir informieren Sie über die Risiken einer Grippeerkrankung während der Schwangerschaft.

Schwangerschaft ist keine Krankheit. Während der Schwangerschaft erfährt die Frau jedoch viele Veränderungen, um den Embryo zu entwickeln und ihr kleines Baby wachsen zu lassen. Bei so vielen körperlichen und hormonellen Veränderungen sind schwangere Frauen seitdem anfälliger für opportunistische Krankheiten, einschließlich der Grippe, und für alle Infektionen Ihr Immunsystem ist natürlich mit der Schwangerschaft geschwächt.

Aus diesem Grund müssen Sie bei der Ansteckung mit dem Grippevirus sehr vorsichtig sein, wenn Sie schwanger sind, und es ist sehr wichtig, dass die zukünftige Mutter genau die gleichen vorbeugenden Maßnahmen befolgt. Wenn Sie schwanger sind, sollten Sie Vermeiden Sie Grüße und Küsse. sowie Kontakt oder Besuch mit kranken Menschen.

Falls Sie an einer Grippe erkranken und mit Fieber beginnen, sollten Sie versuchen, diese so schnell wie möglich mit Paracetamol (einem sicheren Medikament in der Schwangerschaft) zu senken, und sich so schnell wie möglich an das Gesundheitswesen wenden, damit dies möglich ist Führen Sie eine individuelle Beurteilung Ihres Falls durch, um eine sichere Diagnose zu erhalten. Fieber tritt normalerweise bei 97 Prozent der schwangeren Frauen mit Grippe auf. Die Kontrolle des Fiebers ist ein vorrangiges Ziel der medizinischen Behandlung. Es ist auch notwendig, sich im Bett auszuruhen.

Das Grippevirus kann die Plazenta nicht passieren, daher kann es nicht auf das Baby übertragen werden. Es kann jedoch unter den Nebenwirkungen der Symptome der Mutter leiden, wie z. B. Appetitlosigkeit, Dehydration oder Atemprobleme.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Gefahr der Grippe für schwangere Frauen nimmt mit der Erkältung zu, in der Kategorie Kinderkrankheiten vor Ort.


Video: Droht uns eine heftige Grippewelle? - Hirslanden u0026 TeleZüri: Gesundheitssendung (Juli 2022).


Bemerkungen:

  1. Gacage

    Jetzt ist alles klar, vielen Dank für die Informationen.

  2. Aristotle

    Sehr cool .. ich liebe diese

  3. Gorr

    Die meisten verboten sind jetzt in der Öffentlichkeit, nur bei uns!

  4. Moll

    Die nette Antwort

  5. Tojanos

    Was für eine schöne Frage



Eine Nachricht schreiben