Werte

Fehler und Erfolge bei den Hausaufgaben der Kinder

Fehler und Erfolge bei den Hausaufgaben der Kinder


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

In vielen Heimen haben Eltern jeden Tag das gleiche Problem: Das Kind möchte keine Hausaufgaben machen, kommt mit zu vielen Aufgaben nach Hause, braucht lange, um seine Hausaufgaben zu erledigen, oder die Eltern wissen nicht genau, wie sie ihren Kindern helfen sollen.

Im Guiainfantil.com Wir werden Ihnen sagen, was Eltern tun sollten und was wir niemals in Bezug auf Schulhausaufgaben tun sollten.

Wir müssen eine Lerngewohnheit schaffen, dem Kind das Lernen beibringen, damit es nach und nach nur seine Hausaufgaben erledigen kann, ohne so viel Aufsicht zu benötigen. Wie machen wir es?

1. Wir müssen a zeigen positive Einstellung versus Pflichten, unabhängig von unserer persönlichen Meinung.

2. Sie müssen eine geeignete Atmosphäre schaffen: ohne Lärm oder Ablenkungen, in einer angenehmen Umgebung und mit gutem Licht. Außerdem muss das Kind alle notwendigen Materialien auf seinem Schreibtisch haben.

3. Erstellen Sie einen Arbeitsplan: Es ist nicht ratsam, die Hausaufgaben erst spät am Tag zu hinterlassen, wenn die Kinder müde sind. Sie müssen einen Tagesplan erstellen und gleichzeitig Ihre Hausaufgaben machen, zum Beispiel: einen Snack zu sich nehmen, Ihre Hausaufgaben machen und spielen.

4. Wenn das Kind um Hilfe bittet, sollten wir keine Hausaufgaben machen, sondern es führen und veranlassen, die Antwort selbst zu erhalten. Die Lösung muss von ihm gegeben werden.

5. Wenn Sie feststellen, dass das Kind müde oder blockiert ist, lassen Sie es Halt zehn Minuten so dass Sie sich ausruhen und später mit mehr Konzentration wieder aufnehmen können.

6. Loben und markieren Sie die Fortschritte, die er macht, oder gratulieren Sie ihm, wenn er eine Übung gut gemacht hat.

7. Zeigen Sie Interesse an seinen Hausaufgaben, fragen Sie jeden Tag, welche Aufgaben er zu erledigen hat, und helfen Sie ihm, diese zu überprüfen.

Alles, was oben erwähnt wurde, ist wichtig, damit Kinder lernen, Lerngewohnheiten schrittweise zu beherrschen, aber es ist auch wichtig, solche Fehler nicht zu machen:

1. Machen Sie die Hausaufgaben der Kinder. Obwohl die Antwort sehr offensichtlich erscheint, dürfen wir sie Ihnen nicht geben. Wir werden sie nur daran gewöhnen.

2. Üben Sie Druck auf das Kind aus und machen Sie uns nervösKinder anzuschreien, sie zu schelten oder sogar zu bestrafen, wird nichts weiter tun, als das Kind zu blockieren und es dazu zu bringen, die Hausaufgaben zu verweigern.

3. Unterrichten Sie sie mehr als das, was sie in der Schule gelernt haben: Wenn das Kind bestimmte Fächer noch nicht gelernt hat, sollten wir sie nicht zu Hause vorstellen. Wir laufen Gefahr, Sie zu verwirren, wenn Sie in der Schule anders lernen, oder Sie zu frustrieren, wenn Sie noch nicht bereit für dieses Wissen sind.

4. Protest vor ihnen durch die Höhe der Zollbelastung oder deren Qualität. Wenn wir uns nicht einig sind, müssen wir im Zentrum protestieren, aber niemals vor dem Kind.

5. Sei nicht streng: Es ist ein Fehler, sie ihre Hausaufgaben überall und jederzeit neben dem Tablet oder dem Fernseher machen zu lassen.

6. Keine Unterstützung sein: Manchmal nehmen sie ihre Hausaufgaben nicht zu ernst und wir achten nicht darauf oder sind verfügbar, wenn sie es brauchen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Fehler und Erfolge bei den Hausaufgaben der Kinder, in der Kategorie Schule / Hochschule vor Ort.


Video: Verträumte Kinder in der Schule und bei den Hausaufgaben: wie kann ich sie gut unterstützen? (Januar 2023).