Seid Mütter und Väter

9 Dinge, von denen ich sagte, dass ich sie als Mutter nicht tun würde und die ich gestehe, getan zu haben

9 Dinge, von denen ich sagte, dass ich sie als Mutter nicht tun würde und die ich gestehe, getan zu haben


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Möchten Sie, dass wir das Spiel "Ich nie ..." zusammen spielen? Wir haben auf jeden Fall eine lustige Zeit und es hilft uns auch, viele Ideen zu klären. Das Spiel besteht darin, eine Liste mit zu erstellen diese Dinge, von denen du gesagt hast, dass du sie als Mutter niemals tun würdest Und jetzt, wo du Mutter bist, machst du sie immer und immer wieder. Ich werde Ihnen all diese Dinge hier erzählen, zumindest die, die mir gerade einfallen, weil es sicherlich noch viel mehr gibt, und Sie sagen mir, wenn Sie sich auch mit ihnen identifizieren und so viele aufschreiben, wie Sie wollen, ist das in Ordnung? Wir fingen an!

Diese Mutterschaftssache, sicherlich stimmen alle Mütter auf dem Planeten Erde mit mir überein, sie ist sehr kompliziert, schön, aber super kompliziert. Und ich spreche nicht von der Babyphase, in der Sie fast den ganzen Tag mit ausgestreckter Brust verbringen, um die Kleine zu füttern und zu beruhigen, und ich spreche auch, wenn nicht eher, von Bildung und allem diese Dinge, von denen Sie dachten, Sie würden sich niemals selbst sehen.

Zu meiner Verteidigung, zur Verteidigung aller, werde ich sagen, dass wir sie mit den besten Absichten tun. Ich werde auch sagen, dass viele von ihnen unwichtig sind, in der Tat haben sie mehr Vorteile als ich dachte. Ist es dir auch passiert? Dies sind die Dinge, von denen ich sagte, dass ich sie als Mutter niemals tun würde, und jetzt, wo ich es bin, tue ich es. Sicher identifizieren Sie sich mit mehr als einem!

1. Ich werde Kindern niemals Junk Food geben
Ja, ohne Zweifel ein Satz, den Mütter und Väter gesagt haben und den wir nicht eingehalten haben. Es ist nicht so schlimm, oder? Früher sagte ich, ich würde vermeiden, dass meine Kleinen um jeden Preis Junk Food essen, und jetzt vergeht kein einziges Wochenende, ohne dass wir einen Hamburger und Pommes zusammen haben. Von einem anderen Standpunkt aus gesehen passiert nichts, wenn nur ab und zu etwas passiert, oder? Tatsächlich ist es für uns zu unserer traditionellen und exklusiven Aktivität für das Wochenende geworden, Spaß zu haben und über unsere Sachen zu sprechen. Warum lohnt es sich, die Regel zu brechen, die ich mir selbst gesetzt hatte, als ich noch keine Mutter war?

2. Ich werde dich niemals mit der Tablette zu Abend essen lassen
Nein, ich lasse sie nicht mit dem Tablet auf dem Tisch zu Abend essen, weil es in meinem Haus kein Tablet gibt, aber ich lasse sie mehr als einmal und mehr als zwei Mal mit ihrem Handy essen (meins, sie haben kein eigenes Handy) oder mit dem Fernseher an. Wie im vorherigen Beispiel passiert nichts, wenn es von Zeit zu Zeit ist!

3. Ich werde niemals zulassen, dass Sie einen ganzen Nachmittag damit verbringen, sich die Bilder anzusehen
Nun, ich mache es oft, wenn es kalt ist, es ist das Wochenende und wir wollen auf der Couch rumhängen und überhaupt nichts tun. Auch ich nehme gerne an diesen Abenden mit Pyjama, Zeichentrickfilm (natürlich auf Englisch) und einer Schüssel Snacks teil, um sie zu teilen.

4. Wenn ich Mutter bin, werde ich nicht vor meinen Kindern schwören
Noch weniger, wenn sie gerade anfangen zu sprechen, werden sie sie nicht wiederholen. Natürlich verbringe ich jetzt, da ich Mutter bin, den Tag damit, dieses oder jenes schlecht klingende Wort zu sagen, aber ja, besonders wenn ich müde bin, sind mir einige entkommen. Meiner Ansicht nach passiert nichts, wenn ich mich später entschuldige. Wir sind alle Menschen!

5. Ich werde niemals die Worte sagen, die meine Mutter so oft benutzt und gehasst hat
Sicherlich verehrst du auch deine Mutter und ich bin sicher, dass es ein Wort oder einen Satz gibt, den sie immer gesagt hat, als du Kinder warst und dass dir überhaupt nichts gefallen hat. Wie oft hast du dasselbe gesagt, jetzt wo du Mutter bist? Das ist mir auch passiert! Vielen Dank an alle Mütter der Welt, die dafür gesorgt haben, dass wir das Beste von uns geben.

6. Wenn ich Mutter bin, werde ich meine Kinder niemals gegen die Regeln verstoßen lassen
Ich glaube, dass alle Mütter und Väter Angst haben, dass Kinder die Regeln brechen, noch bevor sie geboren werden. Warum? Nun, weil wir wollen, dass sie verantwortungsbewusste Erwachsene werden und Menschen, die immer aus Vernunft denken.

Meine Kinder überspringen oft die Regeln wie: Sie schreien nicht zu Hause, sie schwören nicht, sie schlagen sich nicht ... Sie sind wundervolle kleine Leute mit einem großen Herzen, aber sie sind Kinder! Ich sage Ihnen einen weiteren zwingenden Grund, dem nicht zu viel Bedeutung beizumessen: Die Regeln sind oft zu überspringen!

7. Ich werde ihn nicht in meinem Bett schlafen lassen, damit er keine schlechte Angewohnheit ist
Gut, dass ich aufgehört habe, so zu denken, sobald ich mein erstes Kind in meinen Armen hatte. Können Sie sich all die Liebe vorstellen, die ich verloren hätte, wenn ich diese Regel eingehalten hätte? Ich habe viele Male neben meinem Sohn und meiner Tochter geschlafen, daher kann ich Ihnen sagen, dass es etwas Wunderbares ist und eine ausgezeichnete Zeit, um darüber zu sprechen, wie unser Tag verlaufen ist.

8. Ich werde ihn den Schnuller nicht über das Jahr hinaus benutzen lassen
Ich gestehe, dass mein Sohn den Schnuller benutzt hat, bis er dreieinhalb Jahre alt war. Ich weiß, ich weiß, dass er es Ende des Jahres hätte verlassen sollen, weil seine Zähne beschädigt sein könnten, aber es war ein sehr nützliches Werkzeug, um ihn zum Schlafen zu bringen. Meine Tochter benutzt keinen Schnuller, sie wollte ihn nicht, als sie zwei Monate alt war, und sie will ihn jetzt nicht, da sie 2 Jahre alt ist. Was macht sie stattdessen, wenn sie müde ist oder es Zeit zum Schlafen ist? Nun, was denkst du, lutsch deinen Daumen! Ich nehme an, dass diese Sache mit den Kleinen, die tun, was Sie wollen, nicht so einfach ist, oder?

9. Kein Blick auf das Handy, während ich bei ihnen bin
"Niemals werde ich auf mein Handy schauen, wenn meine Kinder an meiner Seite sind." Ein anderer Satz, den ich mit Pommes gegessen habe, ist, dass es manchmal unmöglich ist, die Arbeits-E-Mail, die Nachricht meines Freundes oder das lustige Gruppenfoto nicht anzusehen, so sehr sie meine ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen . Was können wir tun!

Sie sind an der Reihe, fügen Sie der Liste alle Dinge hinzu, von denen Sie sagten, dass Sie sie als Mutter niemals tun würden, und dass Sie dies jetzt tun, wo Sie es sind. Sicher hatten die meisten von ihnen überhaupt keinen Grund.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen 9 Dinge, von denen ich sagte, dass ich sie als Mutter nicht tun würde und die ich gestehe, getan zu haben, in der Kategorie Mütter und Väter vor Ort sein.


Video: Börsen u0026 Spreads: WannWo am besten Aktien u0026 ETF handeln? #FragFinanzfluss LIVE + Qu0026A (Januar 2023).