Lernen

8 Schlüssel zur Förderung des Glücks bei Kindern

8 Schlüssel zur Förderung des Glücks bei Kindern


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Als Mutter habe ich mich oft gefragt Wie kann ich aufwachen und das Glück bei Kindern steigern?in meiner Tochter. Wohlbefinden, Sorglosigkeit, Sicherheit oder Ruhe sind einige Situationen, die Glück sehr gut definieren können. Unsere Kinder glücklich zu machen ist eines unserer Hauptziele, obwohl es nicht immer einfach ist, es zu erreichen. Einen glücklichen Jungen oder ein glückliches Mädchen zu haben, sollte das Ziel sowohl der Eltern als auch der Lehrer und der gesamten Gesellschaft sein. Haben Sie das Gefühl, dass Ihr Kind glücklich ist?

Für die Psychologin Silvia Álava sind 50 Prozent des Glücks auf genetische Faktoren zurückzuführen, 10 Prozent auf die gelebten Umstände und die restlichen 40 Prozent auf emotionale Aktivitäten Wir können lernen zu kontrollieren, um glücklicher zu sein. Dies bedeutet also, dass auch das Glück gelernt wird.

Kindern beizubringen, glücklich zu sein, ist etwas, woran Eltern arbeiten müssen. Und es ist so, dass sie nicht nur ihre Lebensweise ändern und sich der Gegenwart von Tag zu Tag stellen, sondern auch die Art und Weise modulieren, wie die Kleinen der Zukunft und den auftretenden Problemen begegnen.

Kindern eine positive Einstellung zu geben, kann schwierig sein, insbesondere wenn wir in vielen Fällen nicht einmal in der Lage sind, selbst optimistisch zu sein. Es ist normal, dass es für uns schwierig ist, diesen Sonnenstrahl (der sicher ist) zwischen Geschwisterkämpfen, Arbeitsstress, finanziellen Sorgen, dem Ansturm eines jeden Tages zu sehen ... Deshalb Wir müssen die Ersten sein, die lernen, glücklich zu sein.

Wir können nicht vergessen, dass das beste Lernwerkzeug, das wir unseren Kindern anbieten, unser Beispiel ist. Obwohl wir es vielleicht gar nicht merken, beobachten uns die Kleinen immer: wie wir in bestimmten Situationen reagieren, wie wir reden, was wir essen, sogar wie wir uns bewegen! Und als ihre engsten Referenzen nehmen sie uns als Leitfaden und verinnerlichen unser Beispiel als ihr eigenes.

Bist du bereit, auch du lernst glücklich zu sein?

Basierend auf Studien von Dr. Sonja Lyubomirsky und María Jesús Álava Reyes haben wir nachfolgend eine Reihe grundlegender Richtlinien entwickelt, die zur Förderung des Glücks bei Kindern beitragen. Letztendlich geht es darum, Dankbarkeit, Freundlichkeit, Teamwork, Kommunikation, Integrität zu fördern ... Es gibt acht Schlüssel zum Glück in der Kindheit:

1 - lieb sein. Freundliche Kinder erfahren mehr Zufriedenheit und Energie, sind liebevoller und sympathischer und werden sozial akzeptiert.

2 - Danke. Dankbarkeit fördert die geistige Stabilität und bereichert das Wachstum der Kinder. Kinder schätzen mehr, was sie haben und ihre Umwelt.

3 - Sei positiv. Kinder, die in einem positiven Umfeld aufwachsen, sind selbstbewusster und glauben mehr an sich. Sie haben mehr Kontrolle über ihren Geist.

4 - Nicht beschriften. Die Kennzeichnung von Kindern sollte vermieden werden. Sagen Sie ihnen "Sie sind schlecht", "Sie sind ein Heulsuse" usw. Sie prädisponieren sie, ihre Haltung so zu gestalten, dass sie zu diesem Profil passt.

5 - Nicht dramatisieren. Wir müssen den Dingen und Situationen ihren fairen Wert geben. Wir müssen Verhaltensweisen wie Schlagen, Beleidigen oder Respektlosigkeit auslöschen.

6 - Persönlicher Erfolg. Kinder sind glücklicher, wenn sie ihre Ziele aus eigener Kraft erreichen. Wir müssen sie in dieser Hinsicht ermutigen.

7 - Autonomie. Durch die Förderung der Unabhängigkeit von Kindern werden ihr Selbstwertgefühl, ihre Sicherheit und ihr Selbstvertrauen gestärkt.

8 - Emotionale Intelligenz. Kinder müssen lernen, ihre Emotionen zu kontrollieren und zu regulieren, um Probleme friedlich zu lösen. Das schafft Ruhe und Harmonie in Ihrem Charakter.

Ein guter Weg, um Kinder ein bisschen glücklicher zu machen, ist lehren sie, positiver zu denken. Wir müssen uns erneut auf das Beispiel als eine der effektivsten Ressourcen berufen, um die Kleinen zu erziehen. Es gibt jedoch auch andere Instrumente, die Kindern sehr wichtige Werte wie Freundlichkeit oder Empathie vermitteln.

Sie haben vielleicht schon einmal von der Technik des Glases des Glücks gehört. Es ist ein sehr einfaches Spiel, das Sie jederzeit zu Hause in die Praxis umsetzen können, da Sie jeden Abend vor dem Schlafengehen nur Begeisterung und ein bisschen Familie brauchen. Damit werden Sie sich etwas bewusster, dass, obwohl wir uns nicht immer daran erinnern oder nicht wissen, wie wir es sehen sollen,Das Leben gibt uns jeden Tag viele gute Dinge und schön, dass wir lernen müssen, zu schätzen.

Um die Flasche des Glücks auszuführen, benötigen Sie eine kleine Flasche, eine Schachtel oder ähnliches, Folios und einen Stift. So einfach ist das!

Diese Technik besteht darin, dass Sie jeden Tag (oder wenn Sie ein paar Mal pro Woche keine Zeit haben) für jedes Familienmitglied einen Moment finden, um auf ein kleines Stück Papier etwas Gutes zu schreiben, das ihnen tagsüber passiert ist. Am Ende des Monats (oder nach einer Weile) müssen Sie die Flasche öffnen und alles vorlesen, was Sie gemeinsam laut geschrieben haben. Sie werden all das Gute erkennen, das Ihnen passiert ist im Alltag, das ist viel!

Unter den Hauptvorteilen dieses Spiels finden wir:

- Kinder bekommen eine positivere Sicht auf das Leben. Wie viele gute Dinge passieren uns jeden Tag!

- Sie lernen, das Gute im Leben zu schätzen, was sehr viel ist und wir wissen nicht immer, wie wir es schätzen sollen.

- Dieses Spiel lehrt uns, die kleinen Dinge zu schätzen, die uns auch glücklich machen: eine Umarmung, etwas Schönes zu essen, ein Dankeschön, ein Lächeln ...

- Es ermöglicht uns, jeden Tag einen schönen Moment als Familie zu verbringen. Dies wird ein schönes Andenken für Eltern, aber auch für Kinder schaffen.

Und zum Abschluss schlagen wir ein sehr nützliches Werkzeug vor Arbeit mit Kindern abstrakte Konzepteund daher komplizierter zu verstehen, wie es beim Glück der Fall ist. Im Folgenden finden Sie eine kleine Auswahl von Geschichten, die uns nicht nur helfen, das Glück der Kleinen zu steigern, sondern ihnen auch helfen, diese Emotion zu verstehen und zu benennen, wenn sie sie fühlen.

- Die Flasche des Glücks
Der Protagonist dieser Geschichte war traurig, sehr traurig! Deshalb beschloss er, in ein Geschäft zu gehen, in dem sie Glück und Freude in Flaschen verkauften. Wird er glücklicher sein? Diese Geschichte schlägt eine Metapher vor, die Ihre Kinder zum Nachdenken anregt und als Ausrede dient, um ein sehr interessantes Gespräch über wahres Glück zu beginnen.

- Das Lied der Nachtigall
Macht das Füllen von Kindern mit Spielzeug sie glücklicher? Diese Geschichte lädt uns ein, jung und alt darüber nachzudenken, was uns wirklich glücklich macht. Sollten wir warten, um reich zu sein und alles im Überfluss zu haben, um glücklich zu sein? Oder zählen auch die kleinen Dinge?

- Felicia und der Mond
Die Geschichte mit Felicia lehrt uns, dass Glück für jeden von uns eine ganz andere Definition hat und was jemanden sehr glücklich macht, macht einen anderen Menschen möglicherweise nicht so glücklich. Es geht darum, dass jeder von uns nach diesen einfachen und leicht zu beschaffenden Details sucht, die uns jeden Tag zum Lächeln bringen.

- Lucas und sein Schatten
Lucas und sein Schatten waren gute Freunde, aber eines schönen Tages wurde der Schatten sehr eifersüchtig, dass der Junge andere Gefährten gefunden hatte. Wie werden sie wieder glücklich zusammen sein? Finden Sie es mit dieser Kindergeschichte heraus!

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen 8 Schlüssel zur Förderung des Glücks bei Kindernin der Kategorie Lernen vor Ort.


Video: Ängste von Narzissten u0026 Deine klare Position (Oktober 2022).