Umgebung

6 Umweltbildungsspiele, um Kindern die Natur näher zu bringen

6 Umweltbildungsspiele, um Kindern die Natur näher zu bringen



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Schutz der Umwelt sollte uns alle betreffen, da dies eine Realität ist, die unsere Gesundheit und sogar unsere Existenz auf dem Planeten, auf dem wir leben, gefährdet. Es ist wichtig, den Kindern beizubringen, für ihre Umgebung zu sorgen. Und wie immer ist der beste Weg, das Lernen an die Kleinen weiterzugeben, lustige Aktivitäten. Deshalb schlagen wir einige vor Umweltbildungsspiele, die Kinder der Natur näher bringen.

Es scheint, dass heute viele in Städten lebende Kinder die Verbundenheit mit der Natur verloren haben, die frühere Generationen genossen haben. Dies führt sie aus der natürlichen Umwelt heraus, mit den Nachteilen, die dies für die Gesundheit der Kinder und für ihre Entwicklung hat.

Daher müssen wir die folgenden Schlüssel berücksichtigen:

- In der Natur lernen Kinder
Wir können nicht vergessen, dass die Natur ein grundlegender Ort ist, an dem Kinder viele Fähigkeiten und Kompetenzen wie Sensibilität, Empathie, Teamarbeit lernen und entwickeln können. Außerdem ist sie ein Ort der Motivation und des Experimentierens, da sie ermutigt Kinder zu stöbern und die Protagonisten ihres Lernens zu sein.

- Natürliche Umgebungen vermitteln Werte
Der Umgang mit der Natur hilft Kindern, Verantwortung zu übernehmen, stärkt aber auch ihr Selbstwertgefühl. Wenn wir darüber sprechen, wie wichtig ihre Rolle im Kampf gegen die Umweltverschmutzung ist, fühlen sie sich besonders und vor allem nützlich.

- Bewusstsein steht an erster Stelle
Angesichts der Bedeutung der Umwelterziehung für Kinder ist es nie zu früh, daran zu arbeiten. Schon in der frühesten Kindheit können wir mit Kindern über Kunststoffe, Recycling oder Umweltverschmutzung sprechen.

- Wir müssen ein Beispiel für Kinder geben
Darüber hinaus dürfen wir nicht vergessen, dass der erste Schritt, um Kinder auf die Bedeutung des Umweltschutzes aufmerksam zu machen, darin besteht, sich unserer selbst (Eltern, Lehrer und andere Erwachsene, die Teil des Lebens von Kindern sind) über die Notwendigkeit unseres Lebens bewusst zu sein Handlungen sind zunehmend „umweltfreundlich“. Wir können nicht vergessen, dass wir das Verhalten der Kleinen leiten, und deshalb müssen wir die Ersten sein, die sich für die Umweltpflege engagieren.

Und wie können wir Kinder in die Pflege des Planeten einbeziehen? Durch Spiel und lustige Aktivitäten! Hier sind einige Ressourcen, die Kindern helfen, den Umgang mit der Umwelt zu lernen.

1. Machen Sie Spaziergänge in der Natur
Wir können nicht erwarten, dass Kinder die Natur schätzen, wenn wir sie nicht näher bringen. Deshalb müssen wir Spaziergänge durch die natürlichen Umgebungen vorschlagen, die uns am nächsten sind. Vielleicht können wir einen Ausflug in die Berge machen, wir können einen Wandernachmittag planen, eine Route durch ein Tal ...

Wir können diese wilden Tage nutzen, um den Kleinen zu sagen, dass wir den Abfall, den wir in den Lebensmitteln auf dem Feld erzeugt haben, nicht zurücklassen können, dass wir die Ökosysteme, die uns umgeben, respektieren müssen, dass wir die Steine ​​nicht heben können, weil wir ihr Haus verwöhnen könnten ein Insekt ...

2. Das Spiel der Hinweise
Die Natur ist der ideale Ort, um ein Spiel mit Hinweisen für Kinder zu organisieren. Es geht darum, eine Reihe von Codes oder Tierspuren zu hinterlassen, die die Kinder erraten müssen. Wir können auch vorschlagen, dass sie die Baumarten herausfinden, die sie umgeben, oder die Lieder der Vögel, die gehört werden ... All diese Spiele lassen die Kinder innehalten, um die natürliche Umgebung, die sie umgibt, zu beobachten und zu erleben.

3. Pflanzen Sie eine Kichererbse
Eine Aktivität, die so einfach ist wie das Pflanzen einer Kichererbse in einen kleinen Behälter (oder den Boden einer Flasche), kann sehr aufregend sein. Die Kinder durchlaufen den gesamten Prozess des Pflanzens, Gießens und Züchtens einer Pflanze.

4. Müll
Dieses Spiel ist für eine Gruppe von Kindern konzipiert. Sie müssen Teams bilden und jedem einen leeren Beutel geben. Darin müssen sie alle Abfälle entsorgen, die sie in dem Bereich finden, in dem wir das Spiel organisieren. Das Gewinnerteam wird es schaffen, den meisten Müll aus der Natur zu sammeln.

5. Korb den Abfall
Wir nehmen Kisten oder Körbe, auf die wir eine Art Poster in einer Farbe legen: blau, grün, gelb oder braun. Wir ziehen eine Linie auf den Boden, auf der sich die Spielteilnehmer befinden, und in einer bestimmten Entfernung stellen wir die Kisten oder Körbe ab. Als nächstes geben wir den Kindern verschiedene Abfälle: Plastikflaschen, ein Papiermagazin, die Schale einer Banane ... Werden sie es in den richtigen Behälter geben können?

Achtung: Bei Glasabfällen ist es am besten, sich der Kiste zu nähern, um sie zu deponieren, anstatt sie aus der Ferne zu werfen.

6. Ändern Sie Ihre täglichen Gewohnheiten
Um Kindern beizubringen, sich um die Natur zu kümmern, müssen wir kleine Änderungen der Gewohnheiten, die ökologischer sind, in ihr tägliches Leben einbeziehen. Zum Beispiel ist es besser zu duschen als zu baden, man muss beim Zähneputzen immer den Wasserhahn abstellen, wir können beide Seiten des Blattes zum Malen nutzen ... Und denken wir an eines: Wann immer wir es als Spiel betrachten, die Kinder Sie werden besser lernen.

Was machen Sie zu Hause, um Ihre Kinder der Natur näher zu bringen?

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen 6 Umweltbildungsspiele, um Kindern die Natur näher zu bringen, in der Kategorie Umwelt vor Ort.


Video: Polizei Zeichentrick Kinder Film über Elektro Polizei Auto in real live (August 2022).