Lernen

Die Bedeutung von Gewohnheiten und Routinen für Kinder und Babys

Die Bedeutung von Gewohnheiten und Routinen für Kinder und Babys


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Kinder müssen einer Routine folgen, um sich in ihrer Umgebung sicher und ruhig zu fühlen. Diese Routine legt Zeitpläne fest, aber auch sich wiederholende Gewohnheiten tragen dazu bei, ein emotionales Gleichgewicht aufzubauen, das ihnen einen sehr wichtigen Mechanismus für ihre Ausbildung und für die Konstruktion ihrer Persönlichkeit bietet. Die Wiederholung alltäglicher Handlungen bildet sich Gewohnheiten und die Wiederholung von Gewohnheiten bilden TugendenDeshalb sind sie so wichtig, aber schauen wir uns das genauer an.

Gewohnheiten und Routinen sollten bei Kindern angewendet werden, da sie klein sind, da dies ihnen hilft, ihre Persönlichkeit zu entwickeln und als Erwachsene zu wachsen. Aber warum sind sie so wichtig? Welche Vorteile können sie für sie, aber auch für die Eltern haben?

1. Es gibt Ihnen viel Sicherheit
Für Kinder ist alles neu und unbekannt, und dies kann manchmal zu großer Unsicherheit führen und einige Ängste hervorrufen. Zu wissen, was sie zu jeder Zeit zu tun haben, gibt ihnen viel Frieden und Ruhe.

2. Sie werden hartnäckigere und beständigere Menschen sein
Kinder kennen die Reihenfolge der Dinge nicht, wenn sie geboren werden, daher müssen wir Erwachsenen ihnen beibringen, ihr Leben durch stabile Zeitpläne zu organisieren, die mit Routinen verbunden sind, dh durch Aktivitäten, die jeden Tag auf die gleiche Weise durchgeführt werden.

3. Hilft ihnen, die Welt zu entdecken
Es werden Rituale wiederholt, die dem Kind helfen, ein internes Schema zu assimilieren, das seine Welt in einen vorhersehbaren und daher sicheren Ort verwandelt.

4. Erlauben Sie ihnen, sich besser zu organisieren
Kinder lernen in jedem Moment, was sie zu tun haben, was sie zu verantwortungsbewussteren Menschen macht. Zum Beispiel wissen sie, dass sie bis zu einem bestimmten Datum einen Auftrag für die Schule abgeben und dafür arbeiten müssen.

5. Sie verbessern das familiäre Umfeld
Wenn das Kind schon in jungen Jahren erfährt, dass dies eine etablierte Sache ist und dass dies wahrscheinlich mehr als einmal erforderlich ist, vermeiden Sie unnötige Diskussionen, da dies als etwas Normales und als Ihre Bestellung angesehen wird. Machtkämpfe werden beseitigt!

6. Bringt ihnen Werte wie Kooperation bei
Es wird Dinge geben, die er alleine tun muss, wie das Zähneputzen, aber andere, die in einer Gruppe erledigt werden und die als „Ausrede“ dienen, zu Hause an Werten wie Kooperation oder Solidarität zu arbeiten.

7. Lernen Sie, Dinge zu schätzen
Routinen und Gewohnheiten sind gut, aber auch Überraschung. Nichts passiert, wenn Sie eines Tages gegen die Regeln verstoßen. im Gegenteil, es wird dem Kind den Wert des Lebens zeigen.

[Lesen +: Schlüssel, um Gewohnheiten zu etablieren und zum Funktionieren zu bringen]

- Das Routine Es ist eine persönliche Gewohnheit, die der Einfachheit halber festgelegt wurde und keine Änderungen zulässt, das heißt, sie ist unflexibel. Zum Beispiel das Kleid vor dem Verlassen des Unterrichts an den Kleiderbügel hängen.

- Er GewohnheitEs ist ein stabiler Mechanismus, der Fähigkeiten schafft und den wir auch für verschiedene Situationen verwenden können: zum Beispiel zum Befestigen. Antonia Fernández Gutiérrez zufolge "handelt es sich um Bräuche, Einstellungen, Verhaltensweisen oder Verhaltensweisen, die Verhaltens- und Lernmuster beinhalten. Eine gut erworbene und angewandte Gewohnheit ermöglicht es uns, mit täglichen Ereignissen umzugehen."

- Gewohnheiten und Routinen stellen einen sehr wichtigen Mechanismus für Beständigkeit und Regelmäßigkeit dar und sind daher sowohl für das Familien- als auch für das Schulleben von wesentlicher Bedeutung.

In einigen Bereichen des Kinderlebens ist es sehr wichtig, Routinen und Gewohnheiten festzulegen. Essen, Schlaf und Hygiene sind die ersten Gewohnheiten, die Kinder lernen müssen.

Laut dem österreichischen Psychiater und Pädagogen Rudolf Driekurs ist „die tägliche Routine für Kinder, was Wände für ein Haus sind, sie gibt dem Leben Grenzen und Dimensionen. Die Routine vermittelt ein Gefühl der Sicherheit. Die etablierte Routine gibt ein Gefühl der Ordnung, aus dem die Freiheit geboren wird. ' Und die große Frage, wie man es bekommt? Hier sind einige Tipps!

- Lassen Sie das Kind alleine und in seinem Zimmer schlafen
Dass das Kind nachts ruhen kann, ist wichtig, damit es am nächsten Tag in der Schule auftreten kann. Ihre Ruhe wirkt sich außerdem direkt auf die der Eltern und auf den Geisteszustand aller aus. Deshalb ist es wichtig, dass wir Schlafgewohnheiten in der Kindheit anwenden.

Die Kleinen werden nach dem Abendessen schlafen gehen, aber es muss nicht sofort sein. Kinder brauchen eine Transitzeit zwischen Abendessen und Schlaf. Zu diesem Zeitpunkt können Sie Aktivitäten durchführen, die sie entspannen, z. B. eine Geschichte erzählen oder ihnen eine Massage geben.

Sie können auch eine Atemübung machen, damit sie ihren inneren Frieden finden oder Musik hören können. All dies würde natürlich geschehen, nachdem sie sich die Zähne geputzt, gepinkelt und ihren Schlafanzug angezogen haben, und vor allem, wenn der Raum bei schwachem Licht steht.

- Lassen Sie das Kind gesund essen
Gewohnheiten für eine gesunde Ernährung können festgelegt werden, da die Mutter schwanger ist, da das Kind möglicherweise Unterschiede zwischen süßen und salzigen Lebensmitteln im Mutterleib wahrnimmt. Wenn es um diese Welt geht, müssen wir feste Richtlinien festlegen, z. B. keine sehr zuckerhaltigen Lebensmittel anbieten, immer zu Hause kochen, keine gesättigten Fette missbrauchen und ihnen täglich fünf Stück Obst und Gemüse geben.

Und es ist so, dass Essen die körperliche und geistige Gesundheit von Kindern und damit ihre optimale Entwicklung beeinflusst. Daher müssen gesunde Essgewohnheiten von ständiger körperlicher Aktivität begleitet werden.

- Tipps zur Festlegung gesunder Hygienegewohnheiten
In der Mission, die wir als Eltern haben, Routinen und Gewohnheiten in der Zeit unserer Kinder zu etablieren, können wir nicht vergessen, dass wir der Spiegel sind, in dem sie sich selbst betrachten. Wir müssen ein Beispiel geben! Wenn sie sehen, wie wir uns vor und nach jeder Mahlzeit, nach dem Toilettengang oder beim Kochen die Hände waschen, werden sie es auch! Gleiches gilt für die Zahnhygiene. Das Zähneputzen nach dem Frühstück, Mittag- und Abendessen ist wichtig, um Ihre Zähne gesund zu halten. Wenn Sie dies tun, werden sie Sie kopieren!

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Die Bedeutung von Gewohnheiten und Routinen für Kinder und Babysin der Kategorie Lernen vor Ort.


Video: LEBEN MIT BABY. SO verändert sich das Leben nach der GEBURT. Babyupdate. Routine mit Kind (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Enapay

    Science-Fiction:)

  2. Engres

    Frage ist die ideale Antwort

  3. Rui

    An Ihrem Platz würde ich anders ankommen.

  4. Frewen

    Tut mir leid, dachte ich, und lösche die Nachrichten

  5. Yozshutaur

    haaaaaa ........ Klasse



Eine Nachricht schreiben