Zeichnungen

Dies ist Ihr Kind entsprechend der Farbe, die es für seine Zeichnungen wählt

Dies ist Ihr Kind entsprechend der Farbe, die es für seine Zeichnungen wählt


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Haben Sie sich jemals gefragt, was die Bilder Ihrer Kinder bedeuten? Ich mache mehr als eins und mehr als zwei, und das nicht nur, weil mein Beruf als Journalist mich dazu bringt, mir Fragen aller Art zu stellen (was auch), sondern weil sie mir einmal gesagt haben, dass wir durch Zeichnungen wissen können, ob ein Kind glücklich ist Sie sind frustriert oder wenn es in der Schule gut läuft. Wussten Sie, dass Sie zusätzlich zu den Linien auf die Farbe achten müssen? Abhängig von der Farbe, die Kinder in ihren Zeichnungen verwenden, definiert dies ihre Persönlichkeit und ihre Art zu sein. Ich werde dir jetzt alles erzählen!

Bei der Analyse der Zeichnung, die ein Kind macht, werden wir immer auf die Linie, die Komposition, die Elemente, die sie bilden, die kleinen Details und den Wunsch, mit dem sie es machen, achten. Eine Sache, die oft übersehen wird, sind jedoch Farben, und das ist Diejenigen, die sie für ihre künstlerische Kreation verwenden, können uns Hinweise auf ihre Stimmung, ihre Persönlichkeit und ihren Charakter geben.

Das Interpretieren von Kinderzeichnungen anhand der von ihnen verwendeten Farben ist einfach, wenn Sie wissen, was die Psychologie der Farben über die einzelnen Farben aussagt. Bevor wir uns jedoch vollständig mit diesem Thema befassen, sollten wir uns einige vorläufige Überlegungen ansehen, die uns helfen, Ideen zu entwickeln viel klarer.

- Kinderzeichnung muss als Ganzes interpretiert werden
Die Zeichnungen der Kleinsten des Hauses sind in der Regel sehr detailreich. Wir müssen sie uns ansehen und gleichzeitig die Zeichnung als Ganzes analysieren, um zu wissen, was der Kleine uns damit vermitteln möchte. Ebenso ist es notwendig, das Alter des Kindes zu berücksichtigen, wie es ist oder wie es sich normalerweise verhält. Wenn wir zum Beispiel bereits wissen, dass er ein sehr ruhiges Kind ist, ist es nicht verwunderlich, dass er Zeichnungen macht, die zur Ruhe einladen. Es wäre nicht dasselbe, wenn er plötzlich auffällige oder aggressive Designs macht, bei denen die Farbe Rot vorherrscht.

- Wir werden die Farben global analysieren
Wir werden auf die Farben achten, die Kinder in ihren Zeichnungen verwenden, und wir werden es separat tun, dh Farbe für Farbe, aber wir werden es auch als Ganzes tun. Sind sie helle oder neutrale Töne? Überwiegen Pastelltöne? Haben die Farben den gleichen Farbumfang? Aus dieser Farbkombination müssen wir Informationen extrahieren, um Kindern Merkmale zuzuweisen.

Es ist Zeit, all das, was ich Ihnen sage, etwas detaillierter zu sehen. Sie werden sehen, dass Sie es können, wenn Sie mit dem Lesen fertig sind Interpretieren Sie, was die Farben Ihrer Kinder in jeder Zeichnung sagen neu machen sie.

1. Wenn in Ihren Zeichnungen Pastellfarben vorherrschen, meinen Sie ...
Wenn Pastellfarben wie Flieder, zartes Gelb oder Beige in den Zeichnungen Ihres Kindes hervorstechen, bedeutet dies, dass sie ein Temperament haben und ruhig und emotional sind. Es bedeutet auch, dass er oder sie ein sensibler, nachdenklicher Junge oder ein sensibles Mädchen ist, das allmählich weiß, wie wichtig es ist, sich selbst an die Stelle anderer zu setzen.

Andererseits ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie ein Träumer mit viel Kreativität sind. Denken Sie daran, dass sensible Kinder in der Regel zurückhaltend sind. Schaffen Sie daher bereits in jungen Jahren starke Bindungen, damit er sehen kann, wie er sich fühlt, wann immer er will.

2. Und wenn helle Farben vorherrschen ...
Im Gegensatz zu Pastelltönen sind kräftige, lebendige und sehr ausgeprägte Farben wie Rot, Orange oder Fuchsia mit intensiven Gefühlen verbunden. Sie müssen wachsam sein, weil diese Emotionen positiv, aber auch negativ sein können. Kinder zeichnen Bilder, um sich zu unterhalten, aber auch um Gefühle auszudrücken. Wenn Sie bei der Analyse Ihrer gesamten Kreation Aggressivität bemerken, haben Sie möglicherweise negative Emotionen, die herauskommen müssen.

Auf der anderen Seite sind leuchtende Farben ein Zeichen von Energie, Vitalität, Mut und Leidenschaft. Wenn sie mehr oder weniger mit weicheren Tönen kombiniert werden, bedeutet dies, dass das Kind weiß, wie es seine Emotionen ausgleichen kann.

3. Wenn jedes Element der Zeichnung seine entsprechende Farbe hat
Der Fantasie der Kinder sind keine Grenzen gesetzt, deshalb gibt es Zeiten, in denen wir blaue Kühe, gelbe Hunde und farbige Wolken sehen. Wenn das Kind so zeichnet, jedes Ding in einer Farbe, die nicht der Realität entspricht, dann deshalb, weil es ein kreativer und sehr einfallsreicher kleiner Junge ist, der keine Angst hat, gegen die Regeln zu verstoßen.

Es kann auch eine Möglichkeit sein, Aufmerksamkeit zu erregen. Geben Sie ihr also alles, was sie braucht. Wenn sie jedes Ding mit seiner entsprechenden Farbe darstellen, dann deshalb, weil sie aufmerksame Kinder sind, die in der Regel Regeln und Grenzen respektieren.

4. Was bedeutet es, dass Ihre Zeichnungen eine vorherrschende Farbe haben?
Laut Experten der Farbpsychologie ist die Tatsache, dass in mehr als einer Zeichnung eine Farbe vorherrscht, eine große Hilfe bei der Erkennung möglicher Verhaltensprobleme, mangelnder Motivation oder der Unfähigkeit, Gefühle in bestimmten Arten von Familiensituationen auszudrücken . In diesem Fall wäre es notwendig, jede Zeichnung, jede Farbe und natürlich den Kontext jedes Kindes zu analysieren.

Laut dem Psychologen Sergi Banús in seinem Bericht "Kontrolle der Impulsivität bei Kindern" sind diese Zeichnungen eine große Hilfe, um mögliche Probleme bei Kindern zu erkennen und zu hypothetisieren, da sie viele Erfahrungen widerspiegeln, die sonst schwieriger auszudrücken wären. Jede durch Zeichnung oder Farbanalyse vermutete Hypothese muss mit einer strukturierteren Bewertung überprüft werden. Die Zeichnungen als ergänzendes Material sind für den Kinderpsychologen von wesentlicher Bedeutung. “

5. Die Linie und die Intensität, mit der die Kinder die Farben auftragen, bleiben ebenfalls geheim
Wendet Ihr Kind Farben auf sanfte Weise an oder tut es dies auf sehr intensive Weise? Wenn er es auf die erste Weise tut, kann es an emotionaler Unsicherheit oder einer gewissen Neigung zu Lügen liegen; Wenn er es auf die zweite Weise tut, ist dies ein Zeichen der Impulsivität und des Wunsches, die Zeichnung bald fertig zu stellen.

Wie interessant alles, was wir dank der entdecken können Farbpsychologie, wahr? Wir fragen uns jetzt, warum ein Junge oder ein Mädchen so viel zeichnen, malen und malen sollte, wie sie wollen. Der Hauptgrund ist, dass es eine super lustige und unterhaltsame Aktivität ist, ideal, um Ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf zu lassen!

Für uns Eltern und Lehrer ist es eine große Hilfe zu wissen, wie sie sind, wie sie sich fühlen, wie ihr Geschmack ist und all die Dinge, die uns so wichtig erscheinen. Aber es ist auch so Zeichnen hat diese anderen wunderbaren Vorteile für die Kleinen im Haus:

- Fördert die Kommunikation mit den Eltern. Sie müssen nur Interesse an den Zeichnungen zeigen, die er macht, um sie zu realisieren und eine Entschuldigung für den Dialog zu haben und ein Familiengespräch aufzubauen.

- Es dient als Entspannung wenn sie nervös oder gestresst sind. Es ist auch eine ausgezeichnete Therapie für Kinder, die traumatische Situationen durchgemacht haben.

- Sie lieben es, also ist es das perfekte Ausrede für sie, neue Technologien beiseite zu legen.

- Verbessert ihr Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen, besonders wenn wir ihnen sagen, wie sehr uns ihre Zeichnung gefallen hat, und das liegt daran, dass Lob ein hervorragendes Werkzeug ist, um positive Verstärkung zu motivieren und daran zu arbeiten.

Und jetzt, da Sie alles wissen, was die Farben der Kinderzeichnungen verraten, können wir Ihnen nur sagen: Motivieren Sie Ihr Kind, so viel zu zeichnen, wie es möchte, bereiten Sie zu Hause eine entspannte Atmosphäre vor und tragen Sie immer ein kleines Notizbuch im Rucksack und ein paar Buntstifte, weil man nie weiß, wann man sie braucht. Und zuallererst zögern Sie nicht, mit Ihren Kindern zu malen und zu zeichnen: Wenn Sie es versuchen, werden Sie nichts anderes tun wollen.

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Dies ist Ihr Kind entsprechend der Farbe, die es für seine Zeichnungen wählt, in der Kategorie Zeichnungen vor Ort.


Video: Indikatoren verstehen und eigene Handelsansätze entwickeln, Teil 1 (Dezember 2022).