Verhalten

Der Fehler der Eltern, Gefühle bei Kindern zu unterdrücken oder zu verbergen

Der Fehler der Eltern, Gefühle bei Kindern zu unterdrücken oder zu verbergen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Eltern neigen dazu, Leiden oder Schmerzen für ihre Kinder zu vermeiden, gerade wegen der Liebe, die sie zu ihnen haben. Wenn Sie über das Gefühl der Eifersucht bei der Geburt eines kleinen Bruders oder eine andere Veränderung sprechen, besteht die Tendenz daher, wachsam zu sein und das Problem zu vermeiden. Es ist jedoch sehr wichtig, dass sie es erleben und lernen, das Lernen nicht zu verzögern. Und ist das so? Das Verstecken, Verstecken oder Unterdrücken der Gefühle von Kindern ist einer der großen Fehler der Eltern.

Eifersucht ist eine Emotion, die zweifellos zu der einen oder anderen Zeit im Leben eines Kindes mehr oder weniger häufig auftritt. Die Herausforderung für die Eltern besteht darin, sich dem zu stellen, ohne das Selbstvertrauen und das Selbstwertgefühl des Kindes zu beeinträchtigen. In diesem Beitrag möchte ich einige einfache Schritte vorstellen, die Ihnen helfen können, diese Phase erfolgreich zu meistern.

Für Kinder ist Eifersucht eine unbekannte Emotion wie alle, die während ihres Wachstums auftreten. Dieser ist jedoch sehr speziell, weil dahinter steckt das Konzept der bedingungslosen Liebe und die Art und Weise, wie sie gegeben und empfangen wird. Es ist üblich, dass das Kind ein emotionales Ungleichgewicht erfährt, wenn es die Liebe teilt, die ein geliebter Mensch empfängt, hauptsächlich weil es sie nicht als Teilen wahrnimmt, sondern als einen Weg, die Liebe zu verlieren.

Jeder in unserem Leben hat sich irgendwann eifersüchtig gefühlt. Es ist eine Emotion, die erscheint, damit der Mensch Sicherheit und Wert in sich selbst schafft. Es hilft, Werkzeuge zur Selbsterkenntnis zu finden, um zu verstehen, dass die Zuneigung geliebter Menschen geteilt werden kann und dass sie nicht aus diesem Grund weniger erhalten wird. In diesem Stadium ist es wichtig, dass sich die Eltern selbstbewusst engagieren und dem Minderjährigen das wahre Lernen hinter der gefürchteten Eifersucht vermitteln.

Kinder erleben diese Emotion in verschiedenen Phasen ihres Lebens und aus verschiedenen Gründen. Einige erleben es möglicherweise bei der Geburt eines neuen Familienmitglieds, eines neuen Freundes und sogar bei der Eifersucht auf das Haustier oder einen der Eltern.

Das Eifersucht in der Kindheit Es ist eine der Phasen, die in einigen Familien mit größerer Spannung erlebt werden können. Die emotionale Störung, unter der Kinder leiden, die darunter leiden, wird sich in schlechtem Verhalten, Reizbarkeit, drastischen Verhaltensänderungen und einer Vielzahl von Symptomen niederschlagen, die, wenn sie nicht gelöst werden, ihre gegenwärtigen und zukünftigen Beziehungen beeinflussen.

Von dort die Wichtigkeit, dass Eltern wissen, wie sie erkennen können, wann diese Emotionen auftreten, Lassen Sie uns unseren Sohn in seinem Prozess begleiten, diese Gefühle bestätigen und uns in unsere Kleinen einfühlen. Sie werden uns in Zukunft danken!

[Read +: 6 lustige Gedichte, die Kindern von Emotionen erzählen]

Sie können Ihrem Kleinen helfen, Eifersucht oder jede Art von „negativer“ Emotion zu überwinden, indem Sie ihn anleiten, Emotionen mit Worten zu verbinden und sie so freizugeben.

1. Beobachten Sie, wann Eifersucht (oder andere Emotionen) einsetzt und warum
Wenn Sie wissen und feststellen, wann Eifersucht ausgelöst wird, können Sie selbstbewusster sein und so den richtigen Moment und die richtigen Worte finden, um die Emotionen loszulassen.

2. Sprechen Sie mit Ihrem Kleinen über Ihre Gefühle und wie Sie sich fühlen
Wenn Sie dem Kind zeigen, dass Sie in der Lage sind, über Ihre Gefühle zu sprechen, kann es über seine Gefühle sprechen. Nutzen Sie den Vorteil und erklären Sie, was bedingungslose Liebe bedeutet und dass Sie ihn lieben werden, unabhängig davon, was er tut, sagt oder welche Menschen sich der Familie oder der Umwelt anschließen. Sagen Sie ihm, wie Sie sich fühlen, lassen Sie ihn wissen, was Sie an ihm mögen und wie wertvoll er ist. Auch was die Änderung des Verhaltens vor der Emotion bedeutet, mit der Sie es zu tun haben.

3. Hilft, Emotionen zu benennen und zu akzeptieren
Der erste Schritt zur Freisetzung von Emotionen ist die Akzeptanz. Er spricht offen darüber, was er von Natur aus fühlt und wie sich sein Verhalten auf die Umwelt auswirkt. Es ist sehr wichtig, dass Sie sich nicht schuldig fühlen. Versuchen Sie, das Kind dazu zu bringen, dieses Wort in ihm zu erkennen und es mündlich auszudrücken.

4. Bringen Sie ihm bei, Emotionen loszulassen
Wenn er diese Emotion als Teil seines Lernprozesses akzeptiert hat, bitten Sie ihn, mündlich auszudrücken, dass er diese Emotion freisetzt. Machen Sie es wie ein Spiel: Sagen Sie ihm, er soll eine Farbe darauf setzen, stellen Sie sich vor, er bewahrt sie in einer Schachtel auf, die er später auf einem Dachboden aufbewahren wird, auf den er nicht zugreifen kann, und bitten Sie ihn, sie mündlich auszudrücken. (Stimulieren Sie Ihren kreativen Teil: Sie können Farbe oder Form ändern, um die Emotionen freizusetzen.)

Wagen Sie es, kreativ zu werden und Ihren Kleinen dabei zu helfen, der Welt der Emotionen mit Durchsetzungsvermögen und Liebe zu begegnen! Und vergessen Sie nicht, wie die vom Zentrum für soziale und emotionale Grundlagen des frühen Lernens durchgeführte Studie „Wie man Kinder über ihre Emotionen unterrichtet“ besagt, dass „kleine Kinder viele der gleichen Dinge empfinden wie Erwachsene Der Unterschied besteht jedoch darin, dass sehr kleine Kinder in vielen Fällen nicht die Selbstbeherrschung und Sprachkenntnisse entwickelt haben, die es ihnen ermöglichen, ihre starken Gefühle auf eine Weise auszudrücken, die für Erwachsene akzeptabel ist. '

Sie können weitere Artikel ähnlich wie lesen Der Fehler der Eltern, Gefühle bei Kindern zu unterdrücken oder zu verbergen, in der Kategorie Verhalten vor Ort.


Video: lieblose narzisstische Geschwister - Verhalten der Geschwister, Probleme mit ihnen u0026 was tun (Kann 2022).


Bemerkungen:

  1. Dynadin

    Was sind deine im Kopf?

  2. Kajill

    Bemerkenswert, diese sehr wertvolle Botschaft

  3. Kagale

    Es tut mir leid, aber ich denke, Sie liegen falsch. Lass uns diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden reden.

  4. Salton

    Meiner Meinung nach ist das Thema sehr interessant. Ich schlage vor, Sie besprechen es hier oder in PM.

  5. Advent

    Meiner Meinung nach begehen Sie einen Fehler. Schreiben Sie mir in PM, wir werden diskutieren.

  6. Maclachlan

    Ihre Meinung ist Ihre Meinung

  7. Togis

    Bravo, that will have a great sentence just by the way



Eine Nachricht schreiben